top of page
  • Spaghetti Pasta Der Kleine Prinz WFS Bronze gezeichnet


Mit Schalentieren, Tomaten oder einfach nur Knoblauch, Olivenöl und Chili sind sie immer ein Klassiker der mediterranen Küche.

 

Spaghetti sind eine Nudelsorte mit rundem Querschnitt, einem Durchmesser von etwa 2 mm und einer Länge von in der Regel mehr als 13 cm. Dünnere Spaghetti werden "Spaghettini" genannt, dickere Spaghetti - "Spaghettoni". Spaghetti haben ihren Ursprung in Italien und werden in der italienischen Küche häufig verwendet, oft mit Tomatensauce serviert.

 

Was ist Pasta im Bronzeschliff und wie wirkt sie sich auf das fertige Gericht aus?


Die Herstellung von Nudeln ist ein relativ unkomplizierter Prozess, so einfach wie das Mischen von Mehl und Wasser und das Formen des Teigs zu Nudeln, indem er durch eine Maschine geführt oder von Hand geformt wird. Wie in jeder Küche gibt es jedoch unzählige Möglichkeiten, die einfache Nudel zuzubereiten, um sie zu einer üppigen Mahlzeit zu machen. Einer der neuesten Trends in der Nudelherstellung ist die Wiederbelebung einer jahrhundertealten Methode: die Verwendung von Bronzestempeln zum Schneiden und Formen von Nudeln.

Spaghetti Der Kleine Prinz Bronze gezeichnet Pasta

SKU: PC008
£3.75Price
  • Jede Pasta, die mit einem Bronzestempel (einer perforierten Metallplatte, die Pasta formt) geformt wurde, ist eine bronzegeschnittene Pasta. Diese Art von Form führt zu einem gröberen Nudelschnitt als Nudeln, die mit anderen Techniken hergestellt werden.

     

    Die meisten im Handel erhältlichen Nudeln werden mit Antihaft-Teflon-Matrizen hergestellt, da sie relativ erschwinglich sind und sich gut für die Herstellung von Nudeln eignen. Es ist jedoch nicht ideal. Teigwaren, die mit Teflon-Matrizen hergestellt werden, hinterlassen eine glatte Oberfläche der Nudeln, was es ihnen erschwert, Soßen oder Aroma-Olivenöle aufzunehmen.

     

    Mit Bronzestempeln hergestellte Nudeln haben eine gröbere Textur, wodurch dieses Problem gelöst wird. Bronze hat keine Antihaft-Oberfläche, daher neigt es dazu, am Nudelteig zu ziehen, wenn er sich durch die Matrize bewegt, und hinterlässt winzige Abschürfungen, Rillen und eine poröse Textur, durch die die Soßen absorbiert werden können.

     

    Wenn die Soße besser an der Nudel haftet, ist das Essenserlebnis besser. Am Ende des Tages isst du deine Nudeln mit einer Soße, also soll die Soße gut haften.

bottom of page